Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Details
Das ist Wales!  8-tägige Busreise
zurück

Das ist Wales! 8-tägige Busreise

Doppelzimmer
ab 1.449,00 € p. P.
Einzelzimmer
ab 1.729,00 € p. P.

Reisebeschreibung:

Wales ist das Land von König Arthus, den Druiden und Merlin – alle sind eng mit dieser Landschaft verknüpft. Erleben Sie mit uns die einzigartige Schönheit des
kleinsten Landesteils Großbritanniens. Durch die 1.200 Kilometer lange Küste, das Kambrische Gebirge, viele Burgen und Schlösser und drei Nationalparks bietet Wales viel Abwechslung und für jeden Geschmack das Passende! 

Ihr Ansprechpartner:


Reisebüro Daniel Plum
Friedensstr. 22a
41564 Kaarst

Tel.: 02131/51294-0
E-Mail: Info@LCC-Kaarst.de

Reiseveranstalter: Reisebüro Daniel Plum | Friedensstr. 22a | 41564 Kaarst | Tel.: 02131/51294-0 | E-Mail: Info@LCC-Kaarst.de

Ihre Reiseroute:

  • Tag 118.09.2020

    Nach einer entspannten Busfahrt erreichen wir den Hafen von Rotterdam/Zeebrügge. P&O begrüßt uns an Bord eines der komfortablen Fährschiffe zur nächtlichen Überfahrt nach Hull. Bestaunen Sie vom Deck aus das gekonnte Ablegemanöver der eingespielten Crew. Vielleicht üben wir uns an der Bar schon einmal im „lechyd da“, dem walisischem „Prost“, bevor es zum Abendessen und anschließender netter Abendunterhaltung mit Livemusik und kleinem Casino geht.
    Übernachtung in einer 2-Bett-Innenkabine.

  • Tag 219.09.2020

    Nach der Ausschiffung in Hull treffen Sie unsere Reiseleiterin, die Sie während der gesamten Reise begleitet. Es geht über Manchester in die mittelalterliche Stadt Chester mit normannischer Kathedrale und den Chester Rows, beeindruckend großen Fachwerkhäusern mit einer Fussgänger-Galerie und zahlreichen Geschäften. Kurz hinter Chester passieren Sie die englisch-walisische Grenze. In Conwy, einem hübschen Städtchen mit Fischerhafen besichtigen Sie die mächtige Schlossruine, seit 1986 UNESCO Kulturdenkmal. Je nach der Zeit lohnt sich ein Abstecher in den Küstenurlaubsort Llandudno. Lassen Sie sich auf der Promenade die frische Brise um die Nase wehen.

    Abendessen und Übernachtung im Celtic Royal Hotel in Caernafon.

  • Tag 320.09.2020

    Vormittags besuchen Sie Caernafon, das durch das massive edwardianische Castle bekannt wurde, in dem Prinz Charles 1969 zum Prince of Wales gekrönt wurde. Die Burg besichtigen Sie natürlich auch. Bei einer Rundfahrt durch die wunderschöne Landschaft des Snowdonia Nationalparks lernen Sie den Geheimtipp unter den Wanderern kennen. Am Nachmittag entdecken Sie die Bodnant Gardens, an einem der Hänge der Carneddau-Berge gelegen.  Sie werden von ihren Besitzern bereits in der fünften Generation betrieben und zeigen versteckte Ecken, weitläufige Rasenflächen, Terrassen, Wäldchen und einen schönen Ausblick auf das malerische Conwy-Tal. 150 Jahre durfte die Anlage bereits wachsen, sorgsam gepflegt von der Familie McLaren und ihren Gärtnern. Im Bodnant Welsh Food Centre haben wir einen kleinen Rundgang mit Erklärungen und Verkostungen für Sie vorgesehen. Vielleicht finden Sie ein paar walisische Spezialitäten als Mitbringsel für Ihre Lieben. Später geht es noch auf die Insel Angelsey, zum Ort mit dem längsten Namen der Welt: Llanfairpwllgwyngyllggerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch.

    Fahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Celtic Royal Hotel in Caernafon.

  • weiteren Verlauf anzeigen
  • Tag 421.09.2020

    Nach dem Frühstück fahren wir nach Welshpool und besuchen das wunderschöne Powis Castle. Der Kontrast aus rötlich-rosafarbenem Schloss, akkurat-geschnittenen grünen Hecken und terrassenförmigen Anlagen ist eine Augenweide. Gebaut wurde es wohl von dem Prinzen Gruffudd ap Gwenwynwyn Mitte des 13. Jahrhundert. Seitdem überlebte es mehrere Besitzstreitigkeiten, Belagerungen und Kriege und zählt heute zu den imposantesten Sehenswürdigkeiten von Wales. Nach einer Fahrt durch die grünen Wälder erreichen Sie die Devil's Bridge. Der Fluss Mynach fließt durch eine tiefe Schlucht, in der sich eine beeindruckende Kette von Wasserfällen gebildet hat. Der Legende nach wurde sie vom Teufel selbst erbaut, der eine alte Frau um ihre Seele betrügen wollte, aber von ihr ausgetrickst wurde. Durch das             Elan Valley mit seinen spektakulären Stauseen, deren Wasser u.a. die Stadt Birmingham versorgt geht es nach Llandrindod Wells, welches an die Zeiten Queen Victorias erinnert, als die Stadt ein exklusiver Kurort war. Prachtvolle Villen aus Backstein prägen das Stadtbild.

    Abendessen und Übernachtung im Metropole Llandrindod Wells.

  • Tag 522.09.2020

    Zunächst geht es in die kleine hübsche Markstadt Llandovery, die eingebettet am Rande des Brecon-Beacons-Nationalpark liegt. Dieser Park besticht durch eine atemberaubende Schönheit, sanfter als Snowdonia. Das riesige unberührte Gebiet besitzt grüne Hügellandschaften, glitzernde Wasserfälle und spannende Höhlen. Am Rande des Nationalparks liegt die Penderyn Whisky Distillery, die ausgezeichnete Single Malt Welsh Whiskys und andere hochwertige Geister produziert. Hiervon können Sie sich bei einer Probe selbst überzeugen, bevor es nach Cardiff geht. 

    Abendessen und Übernachtung im Novotel Cardiff Centre.


     


  • Tag 623.09.2020

    Nach dem Frühstück besichtigen Sie Cardiff, die Hauptstadt von Wales und eine Stadt voller Kontraste. Vom geschäftigen Stadtzentrum mit innovativer Architektur neben historischen Gebäuden, gelangt man in kürzester Zeit in ruhige Parklandschaften. Hier vermischt sich walisische Kultur mit ihren Drachen und Mythen eindrucksvoll mit dem Stil einer modernen und technologieorientierten Stadt. Nur wenige Minuten von Schloss und Stadtzentrum entfernt laden im revitalisierten, ehemaligen Hafenviertel Cardiffs unzählige Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Über diesem jungen Stadtteil Cardiff Bay ragt stolz das Wales Millennium Centre empor, das sieben Kultur- und Kunstorganisationen beherbergt, darunter auch die weltberühmte Welsh National Opera. In Cardiffs Fußgängerzonen und Einkaufszentren findet man bekannte Ladenketten und Designer-Läden. In den Einkaufspassagen aus der Zeit Königin Viktorias und König Eduard VII., die sich durch die gesamte Stadtmitte ziehen, stößt man auf unzählige Geschäfte und Boutiquen für einzigartige Geschenke, Kleidung und Delikatessen mit walisischer Note.

    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir geben Ihnen gerne Tipps für die Gestaltung.

    Das Abendessen an unserem letzten Abend in Wales nehmen wir standardgemäß mit walisischen Spezialitäten im Schloss von Cariff ein!

    Übernachtung im Novotel Cardiff Centre.

  • Tag 724.09.2020

    Wir verlassen heute Wales und fahren zunächst nach Oxford. In Oxford versteckt sich das Wissen seit Jahrhunderten hinter alten Mauern. Nicht weniger als 38 Colleges bilden im Verbund die University of Oxford. Einige sind offen für Touristen, andere bleiben das ganze Jahr den Studierenden vorbehalten. aber es ist auch bekannt für seine harmonische Archetektur und seine Botanischen Gärten  Nach der Besichtigung umfahren Sie London und erreichen Harwich. Am späten Abend erfolgt die Einschiffung auf die Nachtfähre der Stena Line zur Überfahrt nach Hoek van Holland.

    Abendessen und Übernachtung in einer Innenkabine.


     


  • Tag 825.09.2020

    Im Hafen von Hoek van Holland gehen Sie morgens von Bord. Mit unvergesslichen Erinnerungen an das bezaubernde Wales im Gepäck geht es in die Heimat.


Preise:

Termin
Infos
Unterbringung
Preis p. P.
 
Termin: 18.09. - 25.09.2020
Infos: Halbpension
Unterbringung: Doppelzimmer
Preis p. P.: ab 1.449,00 €
Termin: 18.09. - 25.09.2020
Infos: Halbpension
Unterbringung: Einzelzimmer
Preis p. P.: ab 1.729,00 €


Ihre Unterkunft

Verschiedene Hotels


Downloads zu dieser Reise