Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Details
Genusswochenende Andalusien vom 18.03.-22.03.2020
zurück

Genusswochenende Andalusien vom 18.03.-22.03.2020

Doppelzimmer
ab 1.389,00 € p. P.
Einzelzimmer
ab 1.488,00 € p. P.

Reisebeschreibung:

Was fällt uns zu Andalusien ein? Sherry Verkostung in den Bodegas von Jerez, Tapasbars in Cádiz, Iberico und Almadabra Thunfisch, marokkanische Einflüsse in den weißen Dörfern wie Vejer und natürlich Sevilla, das kulturelle Highlight unserer Reise. Wie eine Kulisse aus Tausendundeiner Nacht wirkt der maurische Märchenpalast. Wir bummeln durch verschwenderisch blühende Gärten und romantische Altstadtgassen. Begleiten Sie uns auf dieser schönen Reise an die Costa de la Luz.

Ihr Ansprechpartner:


Reisebüro Daniel Plum
Friedensstr. 22a
41564 Kaarst

Tel.: 02131/51294-0
E-Mail: Info@LCC-Kaarst.de

Reiseveranstalter: Reisebüro Daniel Plum | Friedensstr. 22a | 41564 Kaarst | Tel.: 02131/51294-0 | E-Mail: Info@LCC-Kaarst.de

Ihre Reiseroute:

  • Tag 118.03.2020

    Am Vormittag fliegen wir von Düsseldorf (andere Abflughäfen auf Anfrage) nach Jerez, direkt in den Geburtsort des Sherrys. Die Stadt heißt vollständig Jerez de la Frontiera, in der Grenzstadt ließen sich viele Kulturen nieder, Phönizier, Römer und schließlich die Mauren besetzten dieses Gebiet und gaben der Stadt den Namen Sherish. Diese Einflüsse zeigen sich auch in aus den verschiedenen architektonischen Baustilen mit wunderschönen historischen Gebäuden und Baudenkmälern.
    Diese lernen wir zunächst bei einer Stadtführung kennen. Im Anschluss besuchen wir eine Sherry Bodega und verkosten diesen natürlich auch mit ein paar kleinen Snacks. Die ersten Weinreben sollen bereits 1100 v.Chr. von den Phöniziern eingeführt worden sein. Bisweilen wird Sherry heute mit Champagner verglichen – und das nicht zu Unrecht. Zwar gilt das nicht für den Geschmack, doch beides sind Weißweine, die die besonderen Merkmale ihrer Herkunft, stark kalkhaltige Böden, in sich tragen und beide benötigen eine langwierige Bearbeitung, bis sie ihren edlen Charakter erlangen.

    Gemütlich fahren wir am Nachmittag zu unserem 4 Sterne Hotel, Hipotels Barrosa Park in Novo Sancti Petri. Nach einer kompletten Renovierung in 2019 übernachten wir in bester Lage an den Dünen mit direktem Zugang zum weitläufigen Feinsandstrand La Barrosa. Zu den Vorzügen des Hotels zählen neben der Top-Lage die gepflegte Pool- und Gartenlandschaft und die vielfältigen Freizeitangebote.

    Vor dem Abendessen haben wir Gelegenheit, am Strand spazieren zu gehen.

    Abendessen und Übernachtung im Hotel.

  • Tag 219.03.2020

    Unser heutiger Tag führt uns zunächst in das Bergdorf Villamartín. Hier besuchen wir die Hacienda Los Horgazales, die uns die faszinierende Welt des Olivenöls zeigt. Wir spazieren durch die Oleothek, um die verschiedenen Klassen von Olivenbäumen kennenzulernen, und lassen uns die alten und neuen Ölmühlen zeigen. Im Anschluss verkosten wir die Olivenöle Virgen Extra von Senorío de Villamartín und Oleovilla.
    Danach geht es nach Sevilla. Wir bummeln mit einem Guide durch die charmante Altstadt mit den kleinen engen Gässchen, den Hausfassaden in warmen Farben und den kleinen mit Blumen verzierten Innenhöfen und Plätzen.

    Wir besuchen die beiden Unesco Weltkulturerbe Denkmäler, den Königspalast (Real Alcazar) mit seinen exotischen Gärten und die Kathedrale mit dem Giralda Glockenturm. Darüber hinaus bleibt auch Zeit für einen Spaziergang durch das ehemalige Judenviertel, heute Barrio Santa Cruz genannt. Neben diesen Sehenswürdigkeiten erntet vor allem das bunte Leben, das sich in den Straßen abspielt, jede Menge Begeisterung. Die fröhliche und hilfsbereite Mentalität der Sevillanos versprüht ein wohliges Gefühl, man möchte einfach in das Treiben der Stadt eintauchen.
    Am Nachmittag Gelegenheit zu ein paar Tapas bzw. einem Bummel auf eigene Faust durch die Straßen.

    Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Novi Sancti Petri zu einem kurzen Stopp, bevor wir zu einem Restaurant mit Meerblick ins schöne Städtchen Conil fahren.

    Mit leckerem Essen und einem hoffentlich traumhaften Blick auf das Meer beschließen wir diesen langen erlebnisreichen Tag.

    Übernachtung im Hotel

  • Tag 320.03.2020

    Nach dem Frühstück fahren wir nach Vejer, eines der Weißen Dörfer, hoch oben auf einem Hügel angesiedelt. Unser heutiger Tag steht im Zeichen des gemeinsamen Kochens und Entdeckens. Vejers maurische Vergangenheit zeigt sich im malerischen Zentrum. Enge Gassen, weiß gekalkte Fassaden, Reste alter Tore und Stadtmauern prägen die Altstadt. Neben der arabisch-gotischen Kirche Divino Salvador, die im 13. Jh. auf den Resten einer Moschee errichtet wurde, und dem Kastell ist die nette Plaza de Espana mit ihrem kachelverzierten Brunnen einen Besuch wert, hier wurden früher sogar Stierkämpfe abgehalten.
    Doch zunächst werden wir zusammen mit unserer Köchin ein wenig einkaufen gehen. Dann teilen wir die Gruppe auf, sodass alle Teilnehmer wechselweise bei einem gemütlichen Stadtbummel mit einem Guide und Tee/Kaffee und kleinen marokkanischen Kuchen Vejer erkunden und bei der Zubereitung der Speisen wertvolle Tipps für den nächsten spanischen Abend mit nach Hause nehmen. Wir testen Sherry, essen die Gambas Ajillo gemeinsam da, wo es am gemütlichsten ist,  in der Küche und sitzen bei gutem Wetter danach auf der Terrasse mit Ausblick auf Vejer zu einem köstlichen Mittagessen. Nach dem entspannten Essen haben wir Gelegenheit, die Abendstimmung auf uns wirken zu lassen. Nach einem entspannten Aperitif in Vejer genießen wir Kleinigkeiten aus der arabischen Küche im El Califa, bevor es zurück in unser Hotel geht. 

    Übernachtung im Hotel.

  • weiteren Verlauf anzeigen
  • Tag 421.03.2020

    Unser heutiges Ziel ist Cádiz, mit 3000 Jahren die älteste Stadt Europas! Sie erhebt sich auf einer Landzunge, die in die Bucht von Cádiz vorspringt. Die Altstadt ist von engen Gassen und kleinen Plätzen geprägt und besteht aus den Vierteln El Pópulo, La Viña und Santa María, die im starkem Kontrast zu der modernen Neustadt stehen. Das Licht in dieser Region ist ganz besonders.

    Zunächst besuchen wir die Salinen in San Vincente und erfahren alles über die Salzherstellung und Verarbeitung.
    Von hier geht es nach El Puerto de Santa Maria, wo wir bei einer kleinen Führung interessante Informationen über die Herstellung des Cacao Pico Likörs bekommen, angefangen von der Qualität der Kakaobohnen über die Destillation im Kupferkessel bis hin zum Geschmack, den wir natürlich auch testen werden.

    Dann fahren wir weiter nach Cadiz, wo wir Gelegenheit haben, eine Kleinigkeit zu essen, bevor wir diese alte Stadt bei einer Stadtführung kennenlernen. Im Anschluss bleibt noch Zeit bis zum Abendessen. Die Restaurants öffnen sehr mediterran erst ab 20:30h. Zeit genug, um in einer der klassischen Bars, z.B. das Manteca, einen Aperitif mit ein paar Oliven und Schinken zu sich zu nehmen.

    Unseren letzten Abend verbringen wir in einem der Traditionsrestaurants Cadiz, dem El Faro. Es begann als eine kleine Taverne und hat sich im Laufe der Jahre zu einem der besten Restaurants in Cadiz entwickelt.

    Übernachtung im Hotel.

  • Tag 522.03.2020

    Am Vormittag geht unser Flug bereits zurück nach Düsseldorf und wir müssen Abschied nehmen.

    Individuelle Heimreise.


Preise:

Termin
Infos
Unterbringung
Preis p. P.
 
Termin: 18.03. - 22.03.2020
Infos: 4 x Frühstück / 4 Abendessen lt. Programm inklusive Getränke
Unterbringung: Doppelzimmer
Preis p. P.: ab 1.389,00 €
Termin: 18.03. - 22.03.2020
Infos: 4 x Frühstück / 4 Abendessen lt. Programm inklusive Getränke
Unterbringung: Einzelzimmer
Preis p. P.: ab 1.488,00 €

Inklusivleistung

  • Genusswochenende Andalusien vom 18.03.-22.03.2020

    Eingeschlossene Leistungen:

    * Flug von Düsseldorf (andere Abflughäfen auf Anfrage) nach Jerez und zurück inkl. Handgepäck und 1 Koffer

    * Alle Transfers und Ausflüge lt. Programm

    * 4 x Übernachtung/Frühstück im 4 Sterne Hipotel Barrosa Park in Novo Sancti Petri

    * 4 Abendessen lt. Programm inklusive Getränke

    * Stadtbesichtigung Jerez am 18.03.20

    * Sherry Verkostung in Jerez am 18.03.20

    * Besuch der Olivenölmühle in Weinschule in Villamartin am 19.03.20

    * Stadtführung Sevilla am 19.03.20 inkl. Eintritt Real Alcazar und Kathedrale sowie Kopfhörern

    * Ganztägiger Kochkurs und Besichtigung von Vejer inkl. Kaffee/Tee und  marokkanischen Kuchen, ausgiebiges Mittagessen inkl. allen Getränken am 20.03.20

    * Besuch der Salinen am 21.03.20

    * Besuch der Likör Destillerie inkl. Verkostung am 21.03.20

    * Stadtführung Cadiz am 21.03.20

    * Reisebegleitung durch das Reisebüro Daniel Plum

    * Reisepreissicherungsschein


Ihre Unterkunft

Hipotel Barrosa Park in Novo Sancti Petri


Downloads zu dieser Reise