Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Details
Madeira - Gärten und Natur erwandern
zurück

Madeira - Gärten und Natur erwandern

Doppelzimmer
ab 1.526,00 € p. P.
Einzelzimmer
ab 1.661,00 € p. P.

Reisebeschreibung:

Madeira, der Garten Eden im blitze blauen Atlantik, eine englisch angehauchte, proper-saubere Insel, ein Blumenkorb, die Insel des ewigen Frühlings, eine Liebesinsel - so schwärmen Besucher aus aller Welt. Schon viele berühmte Persönlichkeiten waren dem natürlichen Charme der Insel erlegen, Kaiserin Sissi, George-Bernard Shaw und Winston Churchill. Für uns ist sie die erlebnisreiche Wander- und Garteninsel!

600 Kilometer vor Afrika ragt vulkanisches Gestein bis in 1800 m Höhe aus den Tiefen des Atlantiks auf. Markante Felsformationen in der oberen Region und an der Küste intensives subtropisches Grün, Blumenmeere, dichter und wuchernder Laurazeen-Wald... Und dann gibt es die vielen Levadas, das sind Bewässerungskanäle mit Wanderwegen in den malerischen Terrassen, die die Insel charakterisieren. Und auch prächtige Gärten wollen wir besuchen.

...und das zur besten Zeit mit voller Blumenpracht und guten Wandertemperaturen! 

 Anders reisen – das Konzept auf Madeira:

Von unserem Standort starten wir mit einem Bus zu den täglichen Wanderungen und durchstreifen an den Wandertagen auf geführten, meist einsamen Touren, landschaftliche Schönheiten und ursprüngliche Natur und/oder erkunden beeindruckende Gärten.

Die Wanderungen sind vorwiegend leicht bis mittel. Die einzelnen Etappen liegen maximal zwischen drei und vier Stunden Lauf- und Pausenzeit; die teilweise schmalen Pfade erfordern normale Kondition, Gesundheit und Trittsicherheit! Die Wanderzeit ist so aufgebaut, dass Sie sich an Klima und körperliche Anforderungen gewöhnen können.

Für die Wege brauchen Sie unbedingt knöchelhohe(!) Berg-Trekking- Schuhe mit Profilsohle; Turn-/Halbschuhe reichen nicht! Unterwegs tragen Sie den Tagesbedarf im persönlichen Tagespack. Zur Ausstattung gehören daher auch ein Tagesrucksack, eine Mütze, Regenschutz und natürlich auch eine Trinkflasche. 

Ihr Ansprechpartner:


Reisebüro Schlagheck GmbH & Co. KG
Kupferstr.  17
48653 Coesfeld

Tel.: +49 2541 94 39 4
E-Mail: Info@reisebuero-schlagheck.de
Homepage: www.Reisebuero-Schlagheck.de
Reiseveranstalter: Reisebüro Schlagheck GmbH & Co. KG | Kupferstr.  17 | 48653 Coesfeld | Tel.: +49 2541 94 39 4 | E-Mail: Info@reisebuero-schlagheck.de | Homepage: www.Reisebuero-Schlagheck.de

Ihre Reiseroute:

  • Tag 118.06.2020

    Transfer von Coesfeld über Dülmen und Lüdinghausen nach Düsseldorf und Flug mit der TAP über Lissabon nach Funchal und Transfer nach Estreito da Calheta – unterwegs noch Besuch des modernen Museum Casa das Mudas mit Kaffeetreff und dann freie Zeit bis zum Abendessen im Hotel (A) 

  • Tag 219.06.2020

    Nach dem Frühstück kurze Busfahrt zur Wanderung von Prazeres an der Levada Nova Richtung Lombo dos Marin-heiros... durch liebliche Landschaft vorbei an madeirensischen Gehöften und durch Obstplantagen lernen wir auf leichtem Weg den blühenden Südwesten der Insel kennen. Mit dem Bus zum Ponte do Pargo und weiter zum schmucken Hafendörfchen Porto Moniz mit Gelegenheit zum Schwimmen im Lava-Naturbad. Nach einer wildromantischen Fahrt an der Nordküste erreichen wir über São Vicente und den Encumeada-Pass unser Hotel – Gelegenheit zum Bad im Pool! (F,P,A).

    Gehzeit ca. 2 Stunden, Aufstieg ca. 150 m, Abstieg ca. 150 m 

  • Tag 320.06.2020

    Wanderung im Tal der Mühlen - Rundwanderung entlang der Levada dos Moinhos, ein kleiner schmaler Wasserkanal, mit der vor 500 Jahren die Zuckermühle des Solar do Esmeraldo des flämischen Zuckerbarons in Ponta do Sol angetrieben wurden. Wir wandern von der unteren Levada auf die obere - zur Quelle der Levada Nova und durchstreifen das fruchtbare Tal von Lombada Ponta do Sol und erleben einen eindrucksvollen Wasserfall. Kaffee gibt es dann im malerischen Ort Ponta do Sol . (F,P)

    Gehzeit 3 Stunden, Aufstieg 100m, Abstieg 100m – Taschenlampe erforderlich 

    Abends gerne: Fahrt zum grossen Fest des São João (einer der „Santos Populares“, der berühmten 3 Heiligen ( hl.Antonius, hl. Johan-nes, hl.Petrus), die im Juni in Portugal gefeiert werden. Patron von Calheta ist der heilige Johannes der Täufer. Dazu ziehen am Abend ab 21 Uhr Volkstanzgruppen aller Regionen Calhetas ( Faja Ovelha, Ponta do Pargo, Jardim do Mar, Raposeira, Estreito Calheta, Arco Calheta, Calheta und Paul do Mar) durch die Küstenstrasse am Strand von Calhe-ta ab 23 Uhr dann pirotechnisches Spektakel von der Hafenmole und im Anschluss treten national/ internationale Künstler auf, bevor sich die Jugend ab 01 Uhr die Nacht durch mit einer Open Air Diskothek vergnügt ! Am Strand entlang befinden sich Büdchen mit typischen Speisen und Getränken Madeiras ( Platte Hühner, Ponchabuden etc.) 

  • weiteren Verlauf anzeigen
  • Tag 421.06.2020

    Heute geht es zum vorgelagerten Ostkap der Insel, dem Ponta São Lourenço. Wir wandern gemächlich in dieser außergewöhnlichen Landschaft mit fantastischen Ausblicken auf die azur-farbigen Buchten und das bunte Tuff- und Lava-Gestein... Auf der Rückfahrt schauen wir noch vom zweithöchsten Cap der Welt, dem Cabo Girao und besuchen die Hafenstadt Camara del Lobos zu einer Cafe-Rast am Hafen...und erreichen dann wieder Calheta zum Abendessen im Hotel. (F,P,A)

    Gehzeit 3 Stunden, Aufstieg 300 m, Abstieg 150 m 

  • Tag 522.06.2020

    Steile Busfahrt in die Berge von Salao und Wanderbeginn längs der Levada do Alecrim, dann Abstieg auf die Levada da Risco bis zum Wasserfall. Nach einer ruhigen Rast am Forsthaus von Rabacal erreichen wir die Levada da Rocha Vermelha und schließlich durch einen Tunnel (Taschenlampe!) unseren Bus – und dann Calheta zum Abendessen im Hotel. (F,P,A)

    Gehzeit ca. 4 Stunden, Aufstieg ca. 150 m, Abstieg ca. 350 m 

  • Tag 623.06.2020

    Fahrt zur Inselhauptstadt Funchal – wir spazieren durch den Catarina-Park und den Park São Francisco in die City – und besichtigen die Kathedrale Sé und pausieren in der Markthalle und der Altstadt. Und dann geht es mit der Seilbahn auf nach Monte - und direkt nach dem erfüllten Stadtgang noch ein Highlight, der kunstdurchsetzte tropische Garten „Jardins do Monte Palace“, eine herrliche Wildnis voller Überraschungen. Den Höhepunkt der Gartenkunst durchstreifen wir im Schatten der grünen Blattschirme des Baumfarns; wir erkunden, im Ohr das Plätschern der Wasserfälle, die stufigen Gartenwege und die Blumenwelt. Auf der Rückfahrt besuchen wir noch eine Bananenplantage in Madalena do Mar und lernen viel über diese so aromatische Frucht. Abendessen heute im Restaurant Convento das Vinhas.(F,P,A) 

  • Tag 724.06.2020

    Mit unserem Bus zur Wanderung auf dem Hochplateau Paul da Serra bis Fanal. Dieser Wanderweg bietet spektakuläre Ausblicke auf das gesamte Gebiet von Rabacal und Ribeira da Janela sowie auf die Nordküste hinunter zur Chao da Ribeira Schlucht. Der romantische Weg führt durch einen Baumheide-Märchenwald und endet schließlich am Forsthaus von Fanal umgeben von riesigen, uralten Lorbeerbäumen – auch einem wunderschöner Picknickplatz, den wir zu einem „Grillfest“ nutzen können. Von dort mit dem Bus wieder nach Calheta und Abendessen im Hotel. (F,P,A)

    Gehzeit ca. 2 Stunden, Aufstieg ca. 150 m, Abstieg ca. 100 m 

  • Tag 825.06.2020

    Unser Tagesprogramm beginnt heute an der Quinta do Palheiro Ferreiro – wir besichtigen eines der prachtvollsten botanischen Gärten, „Blandys Garden“ und haben auch Gelegenheit zu Kaffee und Kuchen im Gartencafe. Dann der zweite Teil des Tages: längs der modernen Liebesblumen-Levada dos Tornos wandern wir nach Monte, oberhalb von Funchal und besuchen dort die Wallfahrtskiche und haben auch die Gelegenheit zur originellen Abfahrt mit einem Korbschlitten... und weiter nach Calheta und zum Abendessen in unserer Quinta. Gehzeit ca. 3 Stunden, Aufstieg ca. 50 m, Abstieg ca. 150 m 

  • Tag 926.06.2020

    Mit dem Bus zum Portela-Pass - dort starten wir zu dieser romantischen Tour zunächst über einen Forstweg mit Ausblicken auf die Nachbarinseln Desertas und Porto Santo und auch auf den Adlerfelsen von Porto da Cruz. Längs der alten und sehr reizvollen „Forellen“-Levada do Furado in dichtem und feuchten Laurazeenwald erreichen wir Ribeiro Frio und bereiten dort unser Abschiedsfest von dieser fantastischen Insel. Zu dieser langen Tour gibt es eine ebenso spannende Alternative für die ruhigeren unter uns...

    Abendessen im Hotel (F,P,A)

    Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg ca. 200 m 

  • Tag 1027.06.2020

    Transfer zum Flughafen Santa Catarina und Rückflug nach Düsseldorf mit der TAP und weiter mit dem Bus über Lüdinghausen und Dülmen nach Coesfeld (F)


Preise:

Termin
Infos
Unterbringung
Preis p. P.
 
Termin: 18.06. - 27.06.2020
Infos:
Unterbringung: Doppelzimmer
Preis p. P.: ab 1.526,00 €
Termin: 18.06. - 27.06.2020
Infos:
Unterbringung: Einzelzimmer
Preis p. P.: ab 1.661,00 €

Inklusivleistungen

  • Bustransfer von Coesfeld über Dülmen/Lüdinghausen zum Flughafen Düsseldorf und zurück mit dem Bus über Lüdinghausen, Dülmen nach Coesfeld
  • Linienflug hin mit der TAP von Düsseldorf nach Funchal über Lissabon und zurück
  • 9 Übernachtungen im Wanderhotel Quinta Alegre **** mit Solar beheiztem Swimmingpool (Zimmer mit Gartenblick)
  • 9 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • Grillfest mittags in Fanal
  • 7 x Abendessen ( 3 Gang Menue) im Hotel
  • 1 x Abendessen im Convento das Vinhas
  • 1 x verspäteter Mittagsimbiss mit Wein in Ribeiro Frio
  • 8 Studien-Wandertage einschl. Transfers
  • Reiseleitung: Dr. Rolf Jansen
  • Wanderführer: Miguel Fosquinha
  • Informationsabend
  • Sicherungsschein des Reiseveranstalters

Ihre Unterkunft

Hotel Quinta Alegre ****

..ist ein kleines, ländliches Hotel inmitten eines Weinbaugebiets im schönen Estreito da Calheta mit einem herrlichen Blick über Calheta, nahe der Hochebene Paul da Serra und dem wunderschönen Atlantischen Ozean. Gebaut im typischen „Quinta Stil“ im Jahre 2002 beherbergt die Quinta 29 komfortable Zimmer sowie eine gemütliche Bar mit Kamin, die zum Verweilen einlädt. Der hoteleigene Außen-Pool ist in den üppigen grünen Garten integriert. Erleben sie bei uns ihren unvergesslichen Wanderurlaub oder relaxen sie einfach in dem ruhigen Ambiente unseres Hauses mit einem einzigartigen, ganzjährigen milden Klima.


Downloads zu dieser Reise