Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Details
Mein Schiff 6 - Perlen der Ostsee
zurück

Mein Schiff 6 - Perlen der Ostsee

Innenkabine IB
ab 2.269,00 € p. P.
Aussenkabine AA
ab 2.549,00 € p. P.
Balkonkabine BH
ab 2.699,00 € p. P.

Reisebeschreibung:

Kommen Sie an Bord der Mein Schiff 6 und entdecken Sie mit uns fünf Länder auf einer Reise – ohne ständiges Kofferpacken.

Ihr Ansprechpartner:


Reisebüro Wüst Ransbach-Baumbach
Rheinstrasse 64-66
56235 Ranbach-Baumbach

Tel.: +49 (2623) 9296-0
E-Mail: ransbach-baumbach@reisebuero-wuest.de
Homepage: https://www.reisebuero-wuest.de
Reiseveranstalter: TUI Kreuzfahrten

Ihre Reiseroute:

  • Tag 125.06.2020Ab: 19:00 Uhr
  • Tag 226.06.2020
  • Tag 327.06.2020An: 07:00 Uhr | Ab: 17:00 Uhr

    Tallinn (Reval), die Hauptstadt Estlands, liegt südlich von Helsinki am Finnischen Meerbusen. Der Hafen befindet sich im Stadtteil Pirita nordöstlich des Stadtzentrums, wo sich ein ausgedehnter Sandstrand erstreckt.

    Die schöne mittelalterliche Altstadt wurde 1997 zum Weltkulturerbe erklärt. Dort gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants – das bekannteste ist das Mittelalterrestaurant „Olde Hansa“ – und Biergärten. In der neuen City nahe der Altstadt gibt es ein großes Einkaufszentrum (Viru keskus), in dem auch kleinere Cafés und ein Supermarkt untergebracht sind. Das Zentrum bildet der Rathausplatz, von dessen Aussichtsplattform sich ein hervorragender Blick über Stadt, Hafen und Meerbusen bietet. Von der Plattform des Fernsehturms kann man bei guten Sichtverhältnissen sogar die finnische Küste sehen. Sehenswert sind die Nikolaikirche, die Hl. Geist-Kirche mit ihrem spätmittelalterlichen Flügelaltar, die Olaikirche, die bis zum Brand von 1629 als das höchste Gebäude der Welt galt, sowie die russisch-orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale mit ihren weithin sichtbaren Zwiebeltürmen. Tallinn wird dank konsequenter Abfallwirtschaft, strenger Gesetze und guter Pflege als sauberste Stadt Europas bezeichnet.

  • weiteren Verlauf anzeigen
  • Tag 428.06.2020An: 07:00 Uhr

    St. Petersburg liegt im Westen Russlands am Finnischen Meerbusen. Die Stadt hat fast 5 Millionen Einwohner. Sie wurde erst Anfang des 18. Jahrhunderts gegründet und wuchs schnell zur wichtigsten Stadt Russlands heran, war lange das politische und kulturelle Zentrum des Landes. Auch heute ist die zweitgrößte Stadt Russlands noch von Bedeutung, vor allem als Hafenstadt (wichtigste Hafenstadt Russlands), aber auch als kulturelle Metropole und traditionelles Erbe, denn die Innenstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert. Es ist schon erstaunlich, was diese Stadt innerhalb von nur 300 Jahren aus sich gemacht hat.

    In einer Stadt wie St. Petersburg sind die Sehenswürdigkeiten, die Ausgehmöglichkeiten, die Freizeitmöglichkeiten, die Museen und Erholungsstätten natürlich zahlreich.
    Zu den wichtigsten Sakralbauten der Stadt gehören die grandiose Kasaner Kathedrale am Newski Prospekt und die Auferstehungskirche. Unter den wichtigsten Sehenswürdgkeiten sind die riesige Eremitage und das Michaels-Schloss zu nennen. Zahlreiche Denkmäler in zum Teil überwältigenden Dimensionen gibt es zu sehen, darunter die Lenin-Statue. Dazwischen immer wieder die typischen Kanäle und Flüsschen, die St. Peterburg auch den Beinamen "Venedig des Nordens" eingebracht haben, von charmanten Brücken überspannt. Eine Stadt mit dieser grandiosen Pracht und diesen Ausmaßen wird Sie mit Sicherheit be- und verzaubern!

  • Tag 529.06.2020Ab: 19:00 Uhr
  • Tag 630.06.2020An: 08:00 Uhr | Ab: 17:00 Uhr

    Helsinki, die Hauptstadt und gleichzeitig auch die größte Stadt Finnlands, zählt rund 550.000 Einwohner. Die „weiße Stadt am Meer“ erstreckt sich, in Südfinnland gegenüber der estnischen Hauptstadt Tallinn gelegen, über mehrere Inseln. Gegründet wurde die Stadt im Jahre 1550 am Flüsschen Vantaanjoki, auf Befehl des schwedischen Königs Gustav I. Wasa, um einen Konkurrenzhafen zum von Russland beherrschten Reval (Tallinn) zu schaffen. Da Helsinki aber für die Schifffahrt ungünstig gelegen war, blieb seine Bedeutung lange Zeit sehr begrenzt. Dies änderte sich auch nicht, als der schwedische Statthalter Per Brahe die Stadt 1640 näher ans Meer verlegen ließ. Am 8. April 1812 wurde Helsinki Hauptstadt von Finnland, als nach der Eroberung durch die Russen der Zar sich eine Hauptstadt für das Großfürstentum wünschte, die näher zu St. Petersburg (und damit zu Russland) lag. Seit 1918 ist Helsinki die Hauptstadt der unabhängigen Republik Finnland.

    In Helsinki erwarten den Besucher rund 80 Museen und ein unglaublich reiches Kulturangebot. Die Stadt gilt auch als Hochburg des Klassizismus. Beispielhaft ist hierfür der Sanatsplatz (Senaatintori) mit dem zwischen 1830 und 1852 im Empirestil erbauten Dom, dem alten Senatsgebäude und der Universität – alles Werke des deutschen Architekten Carl Ludwig Engel, der sich St. Petersburg zum Vorbild nahm. Doch auch moderne Architektur hat die Stadt zu bieten, zum Beispiel den im Jugendstil gehaltenen Hauptbahnhof Helsinki, den finnischen Reichstag, das Konzerthaus Finlandia oder die in den Felsen gesprengte moderne Temppeliaukio-Kirche. Als Hauptattraktion Helsinkis gilt jedoch dessen wundervolle landschaftliche Lage an der Schärenküste mit den vielen vorgelagerten Inseln. Auf einer dieser Inseln, Korkeasaari, befindet sich der Zoo der Stadt. Über mehrere dieser Inselchen erstrecken sich die Festungsanlagen Suomenlinna aus dem 18. Jahrhundert, die heute Weltkulturerbe der UNESCO sind.

  • Tag 701.07.2020An: 08:00 Uhr | Ab: 18:00 Uhr

    In Stockholm brummt das Leben. Die schwedische Hauptstadt mit fast 800.000 Einwohnern lockt überall mit wunderschönen Bauwerken und lebhafter Atmosphäre. Stockholm liegt an der Ostsee und einer Moränenmündung und ist vom sog. Schärenhof umgeben, einem Labyrinth aus Inseln und Buchten mit über 50 Brücken. Das Stadtbild ist dem entsprechend nicht nur von grandioser Architektur, sondern auch ständigem Wasser geprägt.

    Die Stadt liegt somit auf mehreren Inseln, von denen die Stadsholmen die eigentliche Innenstadt darstellt. Die Straßenstruktur ist mittelalterlich, an Bauwerken befinden sich hier die Tyska kyrkan (deutsche Kirche) und der Dom, einige Paläste wie das Bondesche Haus. und das wahrscheinlich wichtigste Gebäude der Stadt, das Königliche Schloss. Empfehlenswert ist auch die Insel Norrmalm mit politischen Gebäuden wie dem Regierungssitz und das Außenministerium, beides historische Gebäude. Hier gibt es jedoch auch das moderne Stockholm zu sehen wie rund um den Serglesplatz. Lebhaftes Flair findet man dagegen in der Kungsträdgården. Södermalm bietet wunderschöne Blicke über die Stadt, Shoppen klappt am besten in Stureplan. Jeder Stadtteil von Stockholm besitzt jeweils eine eigene, unverwechselbare Atmosphäre.
    Jede Menge Museen und kosmopolitisches Flair machen die Stadt zu einer spannenden Mischung, die Sie am besten selbst entdecken. Sie werden sicher nicht enttäuscht werden und die Stadt mit Sicherheit nicht zum letzten Mal besucht haben.

  • Tag 802.07.2020An: 08:30 Uhr | Ab: 18:30 Uhr

    Die ehemalige Hansestadt Visby (21 000 Einwohner) ist Hauptstadt und Hafen der schwedischen Ostseeinsel Gotland. Visby war zwischen dem 12. und 14. Jh. ein Hauptort der Hanse in der Ostsee. Gotland hatte zunächst separate Herrscher. 1361 wurde Visby von dem dänischen König Waldemar IV. Atterdag erobert. Visby und Gotland wurden später von Schweden annektiert.

    Die „Hansestadt Visby“ wurde bereits 1805 unter Denkmalschutz gestellt, seit 1995 ist sie mit ihren zahlreichen mittelalterlichen Bauten Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Eine seltene Sehenswürdigkeit ist die fast vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer (13. Jh.). Mit mehr als 200 Speichern und Kaufmannshäusern, mehreren romanischen und gotischen Kirchen ist Visby die am besten erhaltene befestigte mittelalterliche Kaufmannsstadt Nordeuropas. Jedes Jahr findet Anfang August auf Gotland und vor allem in Visby die Mittelalterwoche statt, zu der Wikingerclubs aus ganz Europa anreisen.

  • Tag 903.07.2020
  • Tag 1004.07.2020An: 08:00 Uhr | Ab: 17:00 Uhr

    Kopenhagen ist die Hauptstadt Dänemarks und sowohl in politischer als auch in kultureller und wirtschaftlicher Hinsicht dessen Zentrum.
    Kopenhagen gehört zu den bedeutendsten Metropolen Nordeuropas und zählt dort zu den schönsten und meistbesuchten Städten.Die Stadt liegt auf der zweitgrößten Insel Dänemarks, wurde im 12. Jh. erstmals erwähnt und hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich.Immer wieder gab es Seuchen,Katastrophen und Kriege, die sowohl die Gebäude als auch die Einwohner dezimierten.Heute leben etwa 500.000 Einwohner in Kopenhagen.

  • Tag 1105.07.2020An: 06:30 Uhr

Preise:

Termin
Infos
Unterbringung
Preis p. P.
 
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Innenkabine IB
Preis p. P.: ab 2.269,00 €
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Aussenkabine AA
Preis p. P.: ab 2.549,00 €
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Balkonkabine BH
Preis p. P.: ab 2.699,00 €
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Balkonkabine BF
Preis p. P.: ab 2.799,00 €
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Balkonkabine BD
Preis p. P.: ab 2.949,00 €
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Balkonkabine BC
Preis p. P.: ab 2.999,00 €
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Balkonkabine BB
Preis p. P.: ab 3.149,00 €
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Balkonkabine BA
Preis p. P.: ab 3.149,00 €
Termin: 25.06. - 05.07.2020
Infos: Vollpension
Unterbringung: Balkonkabine BC
Preis p. P.: ab 5.392,00 €

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Bustransfer Ransbach (200,00 €)
  • Bustransfer Hachenburg (200,00 €)

Ihre Unterkunft

Mein Schiff 6


Downloads zu dieser Reise